JOBRAD

Vorteile für den Arbeitgeber

 

Für den Arbeitgeber bedeutet JobRad keine betrieblichen Mehrkosten.

 

 

•Das Prinzip ist durch das Dienstwagen-Konzept nach der 1%-Regelung allgemein bekannt und bewährt

 

 

•Hohe Mitarbeitermotivation

 

 

•Aktiver Beitrag zu Umweltschutz, Verkehrsverbesserung und Mitarbeitergesundheit

 

•Instrument zur gerechten Bezuschussung betrieblicher Mobilität aller Mitarbeiter

 

 

•Geringere Parkplatzkosten

 

 

Vorteile für den Arbeitnehmer

 

Bezahlung der Leasingrate aus Bruttogehalt als Gehaltsumwandlung

 

 

•Durch vorteilhafte Versteuerung

viel günstiger als Kauf

 

 

•Keine Kapitalbindung

 

 

•Zuschuss durch Arbeitgeber

 

 

•Komfortable Versicherung günstig und einfach einzuschließen

 

 

•Keinerlei Einschränkung im Poison Sortiment.

 

 

•Alle Radtypen ab einem Kaufpreis von 999.- Euro können in allen gewünschten Konfigurationen, Farben und Lackierungen gewählt werden.

 

 

•Sie können also trotz Vergünstigung voll vom Poison Unikat-Konzept profitieren.

 

 

•Sie erhalten einen kostenlosen Inspektionsgutschein im Wert von 70,- Euro

 

JobRad

 

 

JobRad – das individuelle Wunschrad für alle Mitarbeiter

 

 

Das erste Gehaltsumwandlungsmodell speziell für Fahrräder, Pedelecs und E-Bikes nach der 1 %-Methode

 

 

JobRad ist das erste Gehaltsumwandlungsmodell speziell für Fahrräder, Pedelecs und E-Bikes nach der 1 %-Methode. Mit dem JobRad-Konzept erhält jeder Mitarbeiter die Möglichkeit, sein Wunschrad bequem über die monatliche Gehaltsabrechnung zu bezahlen und dabei gleichzeitig Geld zu sparen – inklusive vorteilhafter Steuerersparnis.

 

 

Was ist JobRad?

 

JobRad ist ein Service der Firma LeaseRad GmbH in Freiburg.

LeaseRad fungiert sozusagen als Vermittler zwischen dem Fahrradhändler bzw. Fahrradhersteller und dem Kunden.

 

 

Der Gesetzgeber macht`s möglich!

 

1 %-Regelung jetzt auch für (Elektro-)Fahrräder!

 

Das sogenannte Dienstwagenprivileg gilt nun seit November 2012 auch für Fahrräder, Pedelecs und E-Bikes. Das haben die Finanzminister der Länder in einem Erlass rückwirkend für das Jahr 2012 entschieden. Die Zweiräder sind nun wie Dienstwagen nach §8 Abs. 2 Satz 8 EStG zu behandeln.

 

 

Bekommt der Arbeitnehmer vom Arbeitgeber ein Dienstrad gestellt, muss dieser den geldwerten Vorteil nur mit einem Prozent des Listenpreises monatlich versteuern. In einem Punkt sind Diensträder sogar besser gestellt als Dienstwagen:

Der Anfahrtsweg zur Arbeit muss nicht versteuert werden!

Wie ist der Ablauf?

 

1. Informieren

Ihr Arbeitgeber bietet den Mitarbeitern noch kein JobRad an?

•Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber und vielleicht auch mit Ihren Kollegen über die Vorteile des Fahrradleasings über JobRad.

•Informieren Sie sich auf unseren Seiten oder in einem persönlichen Gespräch über die Vorteile von JobRad. Sie haben ihr Wunsch-Rad schon im Blick? Sprechen Sie uns einfach an!

•Gerne stehen wir auch Ihrem Arbeitgeber Rede und Antwort und sind für alle Fragen gerne für Sie da. Auch Poison Bikes wird seinen Mitarbeitern das JobRad Modell in Kürze anbieten. Wir haben also Erfahrung mit dem Registrierungsprozess und können darüber berichten.

 

 

2. Auswählen

Ihr Arbeitgeber bietet JobRad an!

•Dann kommen Sie zu uns, wir stehen Ihnen gerne telefonisch oder in einem persönliche Gespräch zur Seite.

•Auch Probefahrten sind möglich, sofern das gewünschte Rad bereits fahrbar zur Verfügung steht.

•Es spielt dabei keine Rolle, ob Fahrrad, Pedelec oder E-Bike, ob Mountain-, Renn-, Cityrad-, Reise-Rad.

•Ihr Wunschmodell ist gerade nicht verfügbar? Das kommt sehr selten vor, da wir bei Poison alle Fahrräder individuell und nach Kundenwunsch fertigen. Natürlich haben auch wir gewisse Lieferzeiten, aber das Räder überhaupt nicht lieferbar sind kommt, wie gesagt, so gut wie nie vor.

 

 

3. Unterzeichnen

Entscheiden Sie sich für Ihr Wunschmodell und schließen Sie den Überlassungsvertrag mit Ihrem Arbeitgeber.

Übrigens: Ihr Arbeitgeber kann sich an den Kosten der monatlichen Leasingrate beteiligen.

 

 

4. Losradeln

•Sie können mit Ihrem neuen Fahrrad sofort losradeln, und zwar sowohl privat als auch beruflich, am Stau vorbei, kostengünstig, umweltfreundlich und gesund.

•Bei der Abholung Ihres Rades bestätigen Sie die Übernahme.

•Sie zahlen nicht direkt im Geschäft, sondern durch Gehaltsumwandlung.

•Ein Teil Ihres Gehalts wird monatlich durch Ihren Arbeitgeber einbehalten, woraus die Leasingrate gezahlt wird.

 

Öffnungszeiten:

 

Montag bis Freitag: 17:00 - 20:30 Uhr

Samstag: 08:00 - 15:00 Uhr

Copyright @ All Rights Reserved